ehemaliger Cleopanther Verlag Klaus-Günter Schultz

Autorin und Maler

Andrea Jennert
 
 

Andrea Jennert, geboren 1962 in Stendal, aufgewachsen in Potsdam, Studium Musik und Germanistik in Halle, Lehrausbildung Klavier am Konservatorium Halle, 1986-90 Klavier- und Musiklehrerin am Helmholtz-Gymnasium Potsdam, 1991-93 Presse- und Dokumentationstätigkeit im Potsdamer Magistrat, ab 1991 freiberufliche Klavierlehrerin, Journalistin und Autorin, seit 1993 Mitglied des Schriftstellerverbandes Brandenburg. 1988 Sonderpreis Lyrik der Stadt Potsdam, 1991 Hörspiele im Berliner Rundfunk, ab 1992 Literatur-Musik-Programm „YOMAHR“, 1993 Schriftsteller-Stipendium des Kultusministeriums Brandenburg, 1994 Literatur-Anerkennungspreis der Stadt Wolfen, 1995 Literaturpreis des Literaturkollegiums Brandenburg, 1995 Kurzprosa-Band „Spiegelberg“, 1999 Schriftsteller-Stipendium des Kultusministeriums Niedersachsen, 2000 Roman „Inselkinder“, 2003 Ravensburger Literaturpreis für Hörfunk, 2011 Roman „La Mer - Die Liebe der Emma Debussy“.

Prof. Ulrich Müller 

Prof. Ulrich Müller (1953), ab 1971 ungegenständlicher Malerei, ab 1976 Gitarrenpädagogisches Studium in Osnabrück, ab 1980 Studium an der Bremer Hochschule für Musik und Kunst, 1981 Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien, 1983 Künstlerstipendium des Niedersächsischen Ministers für Wissenschaft und Kunst, 1987 Wiederaufnahme der informellen Malerei sowie Umsetzung künstlerisch-dualistischer Inhalte Musik - Malerei (er sieht sich selbst als „Musiker Maler“) mit ersten Musikbildern, zunehmender Einsatz gestisch-körperlicher Sujets. Seit 1980 Konzerte und Performances in Österreich, Polen, Spanien, Niederlande und USA; Radio und TV-Produktionen in Spanien, Polen und Deutschland; Professur an der Fachhochschule/Konservatorium Osnabrück; Einzelausstellungen: Große Gildewart-Galerie (Osnabrück), Galerie Joducus (Osnabrück), Galerie der Stadt Halle/Westfalen sowie diverse Teilnahmen an Gruppenausstellungen.